Anna & Jenni aus dem Odenwald / "FOODturekitchen"


Heute: Anna und Jenni aus dem Odenwald
Blog: "FOODturekitchen"
https://foodturekitchen.wordpress.com/

• Name eures Foodblogs
> FOODturekitchen

• Stellt euch doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Wir sind Anna und Jenni, beide 28 aus dem schönen Odenwald. Anna arbeitet auf einer Gemeinde und ist Standesbeamtin und Jenni ist Fitnessökonomin und hat einen Job bei einer Krankenkasse. Unsere Hobbies sind vor allem das Kochen und Backen

• Was unterscheidet Euren Blog von den Anderen?
> Wir wollten einen perfekt unperfekten Blog kreieren, mit Rezepten die jeder leicht nachmachen kann, ohne Schnickschnack und ellenlanger Zutatenliste! Wir möchten gesunde und weniger gesunde Rezepte zeigen und welche, die jeder auch nach einem langen Arbeitstag noch schnell in der Küche zaubern kann.

• Was hat euch dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Wir beide lieben Essen und alles was dazu gehört. Da wir beide auch noch meinen, recht kreativ zu sein, dachten wir einfach „Komm, lass uns einen Blog machen, was haben wir schon zu verlieren außer einen Ruf“.

• Wer oder was hat in Euch die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Das kann man schwer beantworten. Wir kmochen und backen eigentlich schon immer gerne und mit der Zeit ist daraus eine richtige Leidenschaft entstanden.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggt ihr?
> Wir bloggen vom Sofa oder dem Esstisch aus.

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man euch jagen kann?
> Eigentlich essen und verarbeiten wir alles, was uns in die Finger kommt.
Doch, vielleicht gibt es da eine Sache: Jenni mag Meeresfrüchte!

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die Ihr am liebsten überall verwenden würdet?
> Nein, das kommt immer darauf an, ob wir gerade Süßes oder Herzhaftes machen, eine Lieblingszutat haben eigentlich nicht.

• Welches Land ist Eurer Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Auf jeden Fall Österreich und Italien!

• Habt Ihr irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Wir sind immer, wirklich immer am Lachen und die Lachflashs sind bei jedem Treffen vorprogrammiert. Aber eine Macke ist das ja eigentlich nicht.

• Auf was könnt Ihr beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Auf Kaffee oder auch hin und wieder mal ein Gläschen Sekt ;-)

• Was ist Eure Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Wir lassen uns von diversen Kochzeitschriften und auch durch andere Foodblogs und durch Instagram inspirieren.

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei Euch in der Küche nach Eurem Experimentieren aus?
> Katastrophal!!!

• Welches Hilfsmittel aus Eurer Küche begleitet Euch seit Eurem Blogdebüt und wird wahrscheinlich nie ausgetauscht?
> Der Kochlöffel mit dem Herzchen!

• Hand auf ’s Herz: Sehen Eure Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Die sehen auf keinen Fall immer perfekt aus, das wollen wir auch gar nicht unbedingt, weil es zu Hause ja meistens auch nicht so aussieht wie in den Kochbüchern.

• Folgt Ihr dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für Euch das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Am wichtigsten ist, wie es nachher schmeckt!

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Heutzutage zählt oft nur noch, dass das Essen schnell auf dem Tisch steht und möglichst günstig ist. Aber wir sind der Meinung dass man auch schnell etwas kochen kann und dafür nicht tief in die Tasche greifen muss. Viele kochen mit Fertigprodukten, dabei ist oft das gleiche Gericht mit frischen Zutaten in fast der gleichen Zeit fertig, man braucht nur etwas Vorbereitung.

• Wie privat ist Eurer Blog? Was gehört für Euch ins Internet und was nicht?
> Da wir einen Foodblog haben gehören für uns auch nur Themen die mit dem Essen zu tun haben dort hin.

• Habt Ihr Euer Smartphone oder den Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen Ihr offline seid und es auch bleibt?
> Das Handy ist immer dabei um Inspirationen schnell fotografieren zu können! Der Laptop hingegen ist zu Hause.

• Wie wichtig ist Euch die Anzahl Eurer Leser?
> Wir haben schon das Ziel, eine größere Reichweite zu bekommen, da wir allerdings noch nicht sehr lange dabei sind, ist diese derzeit noch eher gering.

• Bloggt Ihr für Euch oder für die Welt?
> Beides. Wir bloggen, weil es uns Spass macht, wir kreativ sein können das lieben was wir tun. Andererseits möchten wir unseren Lesern zeigen, wie einfach kochen und backen sein kann.

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt ihr am meisten?
> Bei „Bake to the Roots“, „Das Knusperstübchen“ und „Springlane“ schauen wir super gerne vorbei! Das sind tolle Foodblogger!

• Ohne welche Musik könnt ihr nicht leben/kochen?
> Wir hören eigentlich alles…

• Mit welchem Koch würdet ihr gerne mal ein Menü herrichten?
> Mit Jamie Oliver.

• Welches Kochbuch würdet ihr nie aus der Hand geben?
> Jamie Oliver’s Wohlfühlküche und „Auf die Hand“ von Stevan Paul

• Wie groß ist eure Küche?
> Eher klein, aber es reicht

• Was macht eine Foodbloggeschichte für euch lesenswert?
> Eigentlich reicht es schon, wenn einem beim Anblick der Bilder das Wasser im Mund zusammen läuft.

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn ihr die Zeit zurückspulen könntet, was würdet ihr im Leben (und vielleicht am Blog) ändern?
> Frag uns das in einem Jahr nochmal


• Wen oder was würdet ihr auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Foodblogs:
1. Bake to the Roots
2. Das Knusperstübchen
3. Das Springlane Team

> Kochbuch:
1. Jamie Oliver’s Wohlfühlküche
2. Auf die Hand
3. Grillbibel von Weber

> Musikalbum:
da wir einen unterschiedlichen Musikgeschmack haben muss das erst ausdiskutiert werden ;-)

> Kochutensilie:
1. Einmachgläser
2. Kochtopf
3. viele Streichölzer zum Feuer machen


• Salz oder Pfeffer?
> Salz

• Bier oder Wein?
> Bier

• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Early Bird

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Dreckspatz

• Kaffee oder Tee?
> Kaffee


• Lieblings...:
> ...messer: haben wir keins
> ...gewürz: es gibt so viele tolle Gewürze
> ...koch: Jamie Oliver
> ...kochzeit/tag: gibt es nicht
> ...rezept: wie soll man sich da entscheiden?!


Fotos © Anna und Jenni https://foodturekitchen.wordpress.com/