Ayse aus Köln / "Ayses Kochblog aus Köln"


Heute: Ayse aus Köln
Blog: https://www.ayses-kochblog-koeln.de/

• Name deines Foodblogs
> Ayses Kochblog aus Köln, ehemals Hier kocht die Maus.

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Ich bin Ayse Manteuffel ( Yaaas, richtig gehört. Ein Name wie ein Welthit ), 28, wohne im wunderschönen Köln und bin von Beruf Office Manager. Mein Hobby und meine Leidenschaft ist mein Kochblog aus Köln :-) Ich liebe aber auch Reisen und Beauty.

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Meine Art und mein Humor. Ich bin nicht steif, habe es faustdick hinter den Ohren. Meine Fotos und mein Text sind niemals langweilig und meistens sehr einfach. Internationale, leckere Küche gibt es bei mir. Teilweise sind meine Rezepte auch ins Türkische übersetzt. Zudem drehe ich Youtube-Videos von Rezepten und Events. I love it!

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Ich kann ganz gut Schreiben und Fotos machen. Plus bin ich international neugierig :D Hahahaha. Yaaaaaaas! Ich bin der geborene Blogger. Ich wollte immer Journalistin werden. Hat ja doch irgendwie geklappt ;-) anyway, warum ein Foodblog? Weil ich super kochen und backen kann! Food ist das neue Fashion sag ich nur. Essen ist ein Stück Kultur, nichts verbindet Menschen mehr auf der Welt.

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Meine Mama. Die schönste und stärkste Frau der Welt. Und Reisen.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Zu 99% zu Hause und am Laptop. Und yaas! Meist am Laptop auf dem Sofa. Weil ich vom Sofa den perfekten Blick auf den See vor unserer Haustüre habe. Inspiration pur.

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Muscheln.. disgusting !!!!!!!!

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Tomatenmark, getrocknete Tomaten und Knobi machen einfach alle besser. Gut, vielleicht nicht beim Backen :D hahahaha.

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Spanien, die Türkei und Tschechien.

• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Mein Mann und ich tanzen gerne in der Küche. Und ich brauche immer Musik, wenn ich in der Küche zaubere

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Gutes Messer, eine Schneidebrett und meine Camera

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Reisen und in andere Kochtöpfe schauen. Spannend!

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Katastroooooooooooophe leider. Ich bin die Chaos-Maus!

• Welches Hilfsmittel aus deiner Küche begleitet dich seit deinem Blogdebüt und wird wahrscheinlich nie ausgetauscht?
> Es gibt leider nichts, was nicht ausgetauscht werden kann. Ich habe eine Küchenschürze von meinem aller ersten Blogevent. Ich glaube die werde ich behalten.

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Meistens schon muss ich sagen. Ich schäme mich nicht es zu sagen: ja ich bin perfekt… hahahaha. Nein, ich gebe mir einfach Mühe. Wenn was schief läuft, dann aber gründlich.

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Hauptsache das Endprodukt passt.

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Wer wenig Geld hat, kann auch nur wenig Geld ausgeben. Das lasse ich jetzt mal so stehen.

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> Ich erlaube einen kleinen Einblick in mein Privatleben, aber wirklich minimal. Kulinarisch bin ich jedoch offen. Besonders bei meinen Youtube-Diaries. Man muss ja noch ein wenig geheimnisvoll bleiben.

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Wenn ich schlafe und reise. Ich habe mein Handy im Alltag nicht den ganzen Tag in der Hand. Will ich auch gar nicht. Ich habe einen Handy & Laptop-freien Tag die Woche. Das genieße ich aber auch in vollen Zügen. Da wird das Handy auch nicht mit zur Arbeit genommen. Kann ich nur empfehlen.

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Wichtig. Mich interessieren Instagram, Facebook etc. nicht. Für mich zählt nur mein Blog und ich arbeite hart für meine Reichweite.

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Für mich und für die Welt. My heart will go on :D

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten?
> Alle! Alle geben sich viel Mühe. Wie ich immer so gerne sage: es gibt genug Kuchen am Bloggertisch.

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Alles was im Radio läuft. Ich habe keine Playlist oder sowas

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Jamie Oliver und Gordon Ramsay

• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?
> Ich bin kein Kochbuch Fan. Ich liebe Jamie Olivers Kochbuch Genial Italienisch

• Wie groß ist deine Küche?
> 2 mal so groß wie meine alte Küche in der alten Wohnung. Ich bin happy. Habe eine offene, große Einbauküche meiner Träume.

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Ich bewundere die Blogger die jedes Bild perfekt machen. Das ist schon ne riesen Nummer. Aber gleichzeitig mag ich auch die unperfekten Blogs. Ein Rezept alleine langweilt mich, ich möchte noch ein wenig mehr erfahren: wieso, weshalb, warum!

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> Nichts, alles gut wie es ist.
________________________________________

• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Foodblogs:
1. Sebastian von http://food-noob.de/
2. Alexandra von http://alexs-life-and-style.blogspot.de/
3. Torsten und Sascha von https://www.diejungskochenundbacken.de/

> Kochbuch:
1. Jamie Oliver Genial Italienisch
2. Sandra Franitza Koch dich glücklich - durchs ganze Jahr
3. ich hoffe irgendwann mal meins !! Hahahahaha :D

> Musikalbum:
1. Best of Queen
2. Best of Metallica
3. Best of Baris Manco

> Kochutensilie:
1. Messer
2. Schneidebrett
3. Holzlöffel
________________________________________

• Salz oder Pfeffer?
> Salz

• Bier oder Wein?
> Mag ich Beides nicht. Cider 4 life !

• Süß oder Herzhaft?
> Beides

• Hauptgang oder Dessert?
> Beides

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Early Bird

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> die goldene Mitte

• Kaffee oder Tee?
> Beides
________________________________________

• Lieblings...:
> ...messer: habe kein spezielles
> ...gewürz: Knobi und Tabasco
> ...koch: Jamie Oliver
> ...kochzeit/tag: Abends und am Wochenende
> ...rezept: gefüllte Weinblätter für immer
________________________________________

Vielen Dank, liebe Ayse, dass du dir die Zeit genommen habt, uns unsere Fragen zu beantworten!
________________________________________

Hast du auch einen Blog? Möchtest Du, dass wir dich und deinen Blog vorstellen? Dann schick uns eine E-Mail an: redaktion@germanfoodblogs.de
________________________________________

Fotos © Ayse https://www.ayses-kochblog-koeln.de/