Sina aus Blumberg / "Casa Selvanegra"


Heute: Sina aus Blumberg im Schwarzwald
Blog: Casa Selvanegra - Ibizaliebe zuhause im Schwarzwald
https://casaselvanegra.com/

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Hallo liebe Leser, ich bin Sina, 38 Jahre jung, verheiratet und Jungsmama. Ich wohne im südlichen Schwarzwald in einem kleinen Ort namens Blumberg. Dort arbeite ich im Einzelhandel. Meine Hobbies sind reisen, kochen, Sport, Fotografie.

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> meine Liebe zu Ibiza und das Leben im Schwarzwald wird in meinem Blog kombiniert und zeigt sich in meinen Gerichten und den anderen Berichten.

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Nun ich habe schon recht lange einen Instagram Account und dort habe ich immer mal wieder Bilder von meinen Gerichten gepostet. Oft wurde nach den Rezepten gefragt und irgendwann dachte ich daran, dem Ganzen eine eigene Plattform zu geben.

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Ich glaube, dass ich damit begonnen habe, mich mit Essen und Essen zubereiten auseinanderzusetzen, als ich vor Jahren oft das "Fast Food Duell" im Fernsehen sah. Früher kochte ich nur mit Fertigprodukten. Diese Sendung hat mir bewiesen, dass man ziemlich genauso schnell richtig kochen und würzen kann.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Momentan blogge ich meist vom Sofa.

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Innereien zB und ich hege eine Hassliebe zu Beeren. Sie schmecken mir nicht, sie sehen aber immer so wahnsinnig gut aus.

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Wahrscheinlich sind das Pasta und Reis.

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Spanien

• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Das weiß ich nicht. Ich denke das kann nur mein Mann beantworten.

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Auf meine Messer kann ich nicht verzichten.

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Ibiza

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Manchmal habe ich ein riesiges Schlachtfeld, manchmal schaffe ich zwischendurch mal etwas zu verräumen. Aber meist herrscht schlimmstes Chaos.

• Welches Hilfsmittel aus deiner Küche begleitet dich seit deinem Blogdebüt und wird wahrscheinlich nie ausgetauscht?
> Meine KitchenAid

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Natürlich geht auch mal gehörig was schief. Ich bin zB immer am Jubeln, wenn ich es schaffe meine Tortillas unfallfrei zu wenden!

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Ich freue mich immer auf das Verzehren am Ende!

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Wahrscheinlich haben wir heutzutage zu wenig Zeit. Ich denke eher, dass man die Zeit schon hat. Man muss sich nur richtig organisieren. Man schafft es schon, gute Gerichte auch mal mit weniger Zeit auf den Tisch zu bringen.

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> In meinem Blog habe ich noch nie wirklich viel Persönliches über meine Familie oder über mich Preis gegeben. Definitiv wird man niemals komplette Fotos von meinem Sohn sehen.

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Auf der Arbeit, im Bad und beim Sport ist Auszeit. Sonst gebe ich zu doch sehr oft online zu sein.

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Ich freue mich natürlich über eine wachsende Anzahl an Lesern. Wichtiger ist aber, dass ihnen auch wirklich gefällt was ich so poste und mir die Treue halten und gern auch regelmäßig Kommentare hinterlassen, damit man sich austauschen kann.

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Für mich

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten?
> Ich mag die "Kollegen", die gerne Kommentare für mich haben oder auch mal mit Rat und Tat zur Seite stehen.

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Ich höre sehr gerne Coldplay oder die chillige Musik von den Nassau Beach Club Compilations.

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Andreas Schweiger

• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?
> Das uralte, schon halb zerfallene Kochbuch meiner Uroma

• Wie groß ist deine Küche?
> Die Küchenecke selbst ist wohl so 10qm im offenen Wohnzimmer.

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Wenn sich ein bestimmtes Thema so mehr oder weniger wie ein roter Faden durch den Blog zieht, ohne dadurch langweilig zu werden.

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> Nichts, es ist alles prima so wie es ist.


• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Foodblogs:
1. ich kann mich da nicht nur für 3 entscheiden
2.
3.

> Kochbuch:
1. Schwarzälder Tapas
2. klassische und moderne Rezepte aus Ibiza
3. World Food - Spanische Küche

> Musikalbum:
1. ein best of von Coldplay
2. Nassau Beach Club 2015
3. Songs if Faith and Devotion von Depeche Mode

> Kochutensilie:
1. meine Messer
2. meine KitchenAid
3. eine Pfanne


• Salz oder Pfeffer?
> Pfeffer

• Bier oder Wein?
> Bier

• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> von Beidem etwas.

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> auch hier bin ich ein Zwischending

• Kaffee oder Tee?
> Kaffee


• Lieblings...:
> ...messer: von IKEA (ja ehrlich, die mag ich sehr)
> ...gewürz: Sal de Ibiza Spicy Cajun
> ...koch: Andreas Schweiger
> ...kochzeit/tag: am frühen Abend jeden Tag der Woche
> ...rezept: das von meinem Nudelauflauf


Fotos © Sina https://casaselvanegra.com/