Tanja aus Berlin / "Umgekocht"


Heute: Tanja aus Berlin
Blog: "Umgekocht"
http://www.umgekocht.de/

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Ich heiße Tanja Wilson, bin ab dem 09. Febuar 2015 42 Jahre alt, wohne im wunderschönen Berlin. Ich liebe es zu kochen, backen, lesen. Ich liebe Musik.

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Er ist nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei. Berichtet vom Umgang mit meiner Erkrankung und der Verbesserung eben dieser. Gibt Ratschläge über Ernährung, Entgiftung.

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Da ein glutenfreies und zugleich veganes Kochbuch von den Verlagen abgelehnt wurde, habe ich mich einfach zu diesem Blog entschlossen. Die Erfahrungen mit der Multiple Sklerose und er extremen Verbesserung durch die Ernährungsumstellung, konnte ich nicht für mich behalten !

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Meine Allergien, meine Krankheit und natürlich meine wundervolle Familie

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Vom heimischen Büro oder Esstisch aus

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Erstaunlicherweise nein....totes Tier mag ich aber gar nicht ….mehr

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Ja, verschiedene Nüsse, Kerne. Gemüse ohne Ende. Am liebsten Spinat.

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Jedes!

• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Nein

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Musik

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Mein Glaube an Gott und alles was ich jeden Tag erlebe inspiriert mich ungemein.

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Aufgeräumt

• Welches Hilfsmittel aus deiner Küche begleitet dich seit deinem Blogdebüt und wird wahrscheinlich nie ausgetauscht?
> Äh...Ich hoffe meine Lieblingspfanne...

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Natürlich....geht auch was schief ….wo bleibt sonst das lernen ????

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Der Weg...da koste ich auch schon...

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Aufklären, aufkären, aufklären.....Lobbys einstampfen.

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> Sehr privat. Meinen Glauben erwähne ich nur am Rand. Glaube Ist derzeit zu negativ belastet und die meisten halten Christen für Spinner...

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Nachts und wenn die Kinder mich brauchen, wird alles ignoriert.

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser? > Wichtig ist, was die Leser mitnehmen....

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Für die Welt...

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten?
> Ui einige.... Kochtrotz, Laubfresser,....noch viel mehr

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Nicht leben ..ohne deutsche Musik. Nicht kochen...gibt es nicht. Ich kann auch Hörspiel hören...

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Attila Hildmann und den ein oder anderen Fleischfresser überzeugen

• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?
> Das von Philip Hochuli

• Wie groß ist deine Küche?
> Weiß nicht...integriert im Wohnraum.

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Authenzitität, gute praktische Tipps und ein liebevolles daherkommen.

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> Am Leben: Anders essen, leben und vermeiden und dadurch die MS verhindern, früher Kinder bekommen, damit es mehr werden. Am Blog: will ich noch verbesseren...mir fehlt bisher nur der Fachmann …


• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Foodblogs:
1. kochtrotz
2.Claudigoesvegan
3.laubfresser

> Kochbuch:
1.Vegan to Go
2.Vegan-die pure Kochlust
3.Veganista

> Musikalbum:
1.Wettsingen in Schwetzingen
2.Sing meinen Song
3.Chris Tomlin

> Kochutensilie:
1.Pfannenwender
2.Pfanne
3.Messer


• Salz oder Pfeffer?
> Salz

• Bier oder Wein?
> Wein

• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft

• Hauptgang oder Dessert?
>Hauptgang

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Early Bird

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Ordnung

• Kaffee oder Tee?
> Tee


• Lieblings...:
> ...messer: Keramik
> ...gewürz: Curry
> ...koch: Hildmann
> ...kochzeit/tag: 12h
> ...rezept: sorry...zu viele!

 

Fotos © Tanja http://www.umgekocht.de/