Kerstin aus Hebertsfelden / "Kerstins kreative Küche"


Heute: Kerstin aus Hebertsfelden
Blog: "Kerstins kreative Küche"
http://www.kerstinskreativekueche.blogspot.de/

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Ich heiße Kerstin, bin 32, komme aus Hebertsfelden (im wunderschönen Niederbayern), bin eigentlich Grundschullehrerin, aber zur Zeit in Elternzeit (2 Jungs). Meine Hobbys sind meine Jungs und natürlich meine Leidenschaft: DAS BACKEN!

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Ich backe für den Alltag, dass heißt, wenn ein Kindergeburtstag oder eine Feier im Kindergarten ins Haus steht. Das sieht man auch an meinem Backwerk: Themen- und jahreszeitorientiert und vor allem kindgerecht. Außerdem gibt es für besondere Torten auch einfache Schritt für Schritt Anleitungen mit vielen Fotos, so dass jeder die Torten nachbacken kann.

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Mein Blog war das Geburtstagsgeschenk einer lieben Freundin. Sie hat mich damit überrascht (nachdem ich selbst nie den Mut hatte, mein Backwerk online zu stellen), indem sie diesen Blog einfach einrichtete und ihn mir an meinem Geburtstag präsentierte.

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Eigentlich meine Kinder! Ich wollte zu besonderen Anlässen (Taufe, Geburtstag) auch besondere Kuchen und Torten machen! Und je mehr ich mich mit dem Thema auseinandergesetzt habe umso „süchtiger“ wurde ich.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Büro

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Tomatensaft

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Nutella, Blätterteig, Käse - vielleicht nicht gerade alles zusammen – aber der Reihe nach ☺

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Indonesien – diese Gewürze, diese Gerüche und dieser Geschmack! Einfach eine Reise wert!

• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Mein Ordnungswahn – die Küche schaut nach dem Backen nicht wirklich unordentlich aus, da ich alles gleich immer wegräume…

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Auf den Radio ☺

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Meine Inspiration sind meine Kinder. Mein Großer liebt Bulldogs (Für alle Nicht-Bayern: Traktoren), also gibt es eine Bulldog Torte!

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Genauso wie vorher! ☺ Ordentlich aber hoffentlich mit einem schönem Kuchen auf dem Cakeboard!

• Welches Hilfsmittel aus deiner Küche begleitet dich seit deinem Blogdebüt und wird wahrscheinlich nie ausgetauscht?
> Mein Backofen… er ist gefühlte 100 Jahre alt, ich ärgere mich täglich drüber – aber ein Austausch ist noch nicht in Sicht…

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Natürlich geht etwas schief! Man muss es nur so verkaufen, also wäre dies beabsichtigt gewesen ☺

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Ich freue mich auf die fertige Torte… probiert wird höchstens von meinen Kindern zwischendurch!

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Hochwertige Lebensmittel kosten oft Geld und die Deutschen sind meist sehr knauserig, wenn es um die Lebensmitteleinkäufe geht. Das Umdenken findet oft nur statt, wenn es wieder einen Lebensmittelskandal gibt. Bauernhöfen, die in ihren Hofläden selbst erzeugte Ware verkaufen, sollten viel mehr Werbung für ihre qualitativ hochwertigen Produkte machen.

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> Im Internet findet man mein Backwerk und Grundinformationen über mich. Außerdem gibt’s jede Menge Fotos von meinen Kuchen und Torten! Tabu dagegen sind private Informationen über meine Familie oder sogar Fotos von meinen Kindern…

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Nachts bin ich offline… aber ansonsten läuft im Büro der PC und wartet auf Fragen und Kommentare meiner Leser!

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Ein Blog lebt von seinen Lesern! Also sehr wichtig!

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Für beide Seiten! Ich sehe meinen Blog als Art Portfolio über das Backwerk, das ich geschaffen habe. Aber ich freue mich auch, wenn ich andere daran teilhaben können und ihn vielleicht als Inspirationsquelle für eine Torten benutzen.

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten?
> Jemanden namentlich aufzuführen wäre schwierig, ich schätze jeden, der seinen Blog mit Herzblut betreibt. Das sieht man an den entstandenen Kuchen und an den Fotos.

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Egal welche Musik, hauptsache es läuft Musik! Außer irgendetwas läuft grad grundlegend schief. Dann wird der Radio ausgemacht und ich brauche Ruhe…

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Steffen Henssler – den finde ich lustig.

• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?
> Das große Bayerische Kochbuch.

• Wie groß ist deine Küche?
> Groß aber nicht sehr gut ausgestattet … sie wird sicher irgendwann renoviert! Irgendwann…

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Wenn ein persönliches Ereignis dahintersteht (zB: Backen für einen guten Zweck/Geburtstag/…)

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> An meinem Leben: Nichts! An meinem Blog: Auch nichts! Er ist noch relativ jung! Und wenn ich etwas ändern möchte – dann tu ich es einfach ☺


• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Foodblogs:
1. http://www.torteundmehr.at/
2. http://zuckerperlexx.blogspot.de/
3. http://eveskinderrezepte.blogspot.de/

> Kochbuch:
1. Das große Bayerische Kochbuch
2. Webers Grillbibel
3. Meine Rezepte Ansammlung mit selbstgetippten Rezepten aus der Studienzeit

> Musikalbum:
1. Xavier Naidoo: Nicht von dieser Welt
2. Kings of Leon: Only by the night
3. Radio mit Charts rauf und runter ☺

> Kochutensilie:
1. Rührgerät
2. Backofen
3. Rührschüssel


• Salz oder Pfeffer?
> Salz

• Bier oder Wein?
> Wein

• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Night Owl

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Ordnungsfanatiker! Definitiv!

• Kaffee oder Tee?
> keins von beiden


• Lieblings...:
> ...messer: Porsche Design
> ...gewürz: Zimt
> ...koch: Steffen Henssler
> ...kochzeit/tag: Abends, wenn die Kinder im Bett sind
> ...rezept: Wunderkuchen


Fotos © Kerstin http://www.kerstinskreativekueche.blogspot.de/