Dieter aus Weimar / "Schnippelboy"


Heute: Dieter aus Weimar
Blog: "Schnippelboy"
https://42weimar42.wordpress.com/

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Dieter Dietz-72 jahre-99423 Weimar-Rentner

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Es sind Fotos und Rezepte unserer Alltagsküche ohne Anspruch auf Perfektion-Rezepte meist ohne Maß und Gewichtsangaben Ab und an auch ein etwas anspruchsvolleres Gericht-Gedacht als Kochbuch für die Enkel wenn sie aus dem Haus gehen-Damit nicht alle Familienrezepte verloren gehen-Beim schreiben und fotografieren des Blogs und beim stöbern in anderen Blogs entsteht die Lust Neues zu kochen und essen ,sowie auch zu präsentieren-Die Zutaten sollen so weit als möglich regional und saisonal sein.

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Für die Enkelkinder Familienrezepte zu erhalten

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Essen

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Von der Küche aus

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Mittlerweile Innereien

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Kartoffeln

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Jedes Land, wenn man sich auf regionale Küche einläßt

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Scharfe Messer

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Nach kochen

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Natürlich geht mal was schief

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Essen ist das Ziel

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Das sehe ich anders

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> Dieser Blog ist öffentlich

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Natürlich gibt es offline Zeiten. Ein Smartphone besitze ich nicht

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Mittlerweile schon wichtig

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Für mich allein wäre es schon unsinnig

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten?
> Dafür kenne ich zu wenige,einen finde ich schon gut:https://cahama.wordpress.com/

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Surf

• Wie groß ist deine Küche?
> 20qm

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Zuerst gute Fotos


• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Musikalbum:

1.Surf

> Kochutensilie:
1.Gasherd
2.scharfe Messer


• Salz oder Pfeffer?
> beides

• Bier oder Wein?
> Wein zum kochen

• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Normale Unordnung

• Kaffee oder Tee?
> Kaffee und Wasser


Fotos © Dieter https://42weimar42.wordpress.com/