Agnes aus Düsseldorf / "Gönnlady"


Heute: Agnes aus Düsseldorf
Blog: "Gönnlady"
http://www.goennlady.com/blog

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Ich bin Agnes, 32 Jahre alt, komme aus Düsseldorf und bin Management Assistentin. Neben dem Kochen liebe ich es zu reisen, kreativ zu sein, neue Restaurants auszuprobieren und vieles mehr!

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Uii jeder hat irgendwie seine Art und Weise über Dinge zu schreiben. Ich fasse mich gerne etwas kürzer und meine Gerichte sind alle auch schnell umzusetzen. Außerdem habe ich auch Videos und plane noch mehr davon zu veröffentlichen

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Oft werde ich nach Rezepten gefragt. Wie hast du das gemacht und was kam da rein etc. Ich liebe es zu kochen und auch Essen zu fotografieren. So konnte ich alles mit einer Klappe schlagen. Jetzt sind meine Fotos und Rezepte gebündelt in meinem Blog.

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Ich habe schon als kleines Kind meiner Mama in der Küche geholfen. Die Leidenschaft zum Kochen entstand bereits im Kindesalter.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Aus dem Bett

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Nein

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Frische Kräuter

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Australien und insbesondere Sydney! Es gibt für mich keine andere Stadt die so viele Leckerei anbietet wie Sydney

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Auf meine Messer und Musik

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> …meine Muse die mich zwischendurch küßt...und außerdem Printrest, andere Foodblogs, Kochbücher, Kochzeitschriften

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Chaotisch

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Meinst du ob schon mal was verbrannt ist? Oder übergekocht? Klar!

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Man sollte zu Beginn, in der Mitte und am Ende kosten!

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Ich glaube, dass der Trend wieder zurück geht. Gute Gerichte und Lebensmittel werden immer bedeutender! Jeder will sich gesund ernähren und achtet besonders auf frische Küche.

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Ich versuche im Urlaub offline zu bleiben. Im Alltag fällt mir das schwer! Schlimm oder!?

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Wichtig bis sehr wichtig

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Für die Welt

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Ohne Musik macht kochen kein Spaß, dabei ist es egal welche...Hauptsache sie macht gute Laune

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Donna Hay

• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?
> Es gibt keins. Ich lasse mich immer gerne aus Kochbüchern inspirieren aber koche nie nach Rezepten

• Wie groß ist deine Küche?
> Sie ist nicht groß genug

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Kurz und knackig! Ganz nach dem Motto in der Kürze liegt die Würze.

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> Hmm schwierig! Ich hätte schon viel früher mit dem Bloggen anfangen sollen!
 

• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3
> Da will ich gar nicht hin! Einsam und Kochen passt nicht zusammen

> Foodblogs:
1. Tricky Tine
2. Our Food Stories
3. Kitchen Guerilla

> Kochbuch:
1. Donna Hay
2. Bills: Breakfast, Lunch + Dinner (Bill Granger)
3. kann mich nicht entscheiden

> Kochutensilie:
1. gutes Messer
2. Stabmixer
3. Pfanne
 

• Salz oder Pfeffer?
> Salz

• Bier oder Wein?
> Wein

• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Die Mitte von beiden

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Die Mitte von beiden

• Kaffee oder Tee?
> Kaffee
 

• Lieblings...:
> ...gewürz: Curry
> ...köche: Donna Hay, Klaus Breinig, Jamie Oliver, Tim Mälzer
> ...kochzeit/tag: Abends
> ...rezept: Gibt es Keins!
 

Fotos © Agnes http://www.goennlady.com/blog