Alexandra aus der Nähe von Frankfurt / "Flavoured with Love"


Heute: Alexandra aus der Nähe von Frankfurt
Blog: "
Flavoured with Love"
http://flavouredwithlove.com/

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Ich heiße Alexandra, bin 32 Jahre alt, verheiratet, Mutter von zwei Lausbuben und wohne in der Nähe von Frankfurt.

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Auf meinem Blog findet man nicht nur leckere Rezepte, sondern auch Dekoideen für einen hübsch gedeckten Tisch sowie Tipps und Tricks rund ums Kochen und Gastgeben, wie z. B. Weintipps oder meine Serie Kitchen Must-Haves.

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Viele Freunde und Familienmitglieder haben oft nach meinen Rezepten gefragt. Inspiriert von anderen Foodblogs lag es da nahe, selbst einen Foodblog zu starten.

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Die Leidenschaft für das Kochen wurde mir in die Wiege gelegt. In unserer Familie kann jeder gut kochen, egal ob männlich oder weiblich und wenn wir zusammen sind, reden wir entweder die ganze Zeit übers Essen, bereiten gemeinsam Essen vor oder sitzen zusammen beim Essen. Schon als Kind stand ich gerne bei meiner Mutter in der Küche und habe so meine Leidenschaft fürs Kochen entdeckt.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Vom heimischen Büro

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Bananen, Wild

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Olivenöl, frische Kräuter

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Kroatien ist für mich immer eine kulinarische Reise wert. Es gibt dort so viel mehr als nur Cevapcici. Besonders in der Region Dalmatien wird viel mit Fisch und Meeresfrüchten gekocht. Und Istrien ist bekannt für seine Gerichte mit Trüffel.

• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Ich muss immer erst an allen Lebensmitteln oder Gerichten riechen, bevor ich sie probiere, selbst im Restaurant

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Scharfe Messer und Küchenrolle

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Inspiration finde ich besonders auf Reisen. Oft versuche ich Gerichte nach zu kochen, die mir in einem Restaurant besonders gut geschmeckt haben. Aber auch das Internet ist eine tolle Inspirationsquelle.

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Da meine Kinder liebend gern mit kochen, sieht es meistens aus als hätte eine Bombe eingeschlagen

• Welches Hilfsmittel aus deiner Küche begleitet dich seit deinem Blogdebüt und wird wahrscheinlich nie ausgetauscht?
> Küchenwaage, Zwiebel- Knoblauchhacke

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Nobody is perfect. Natürlich geht auch mir etwas schief.

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Das Essen sollte appetitlich aussehen und gut schmecken. Aber der Spaß am Kochen ist auch wichtig.

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Schon Kinder sollten in der Schule über Lebensmittel und deren Herkunft, Anbau und Wirkung auf den Körper aufgeklärt werden. Leider kommt dieses Thema in Schulen oft zu kurz. Das gemeinsame Essen am Tisch wird leider ebenfalls in vielen Familien zu wenig zelebriert. Doch Zeit zum gemeinsamen Essen sollte sich jeder Mensch am Tag nehmen, egal wie stressig der Tag auch war.

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> Kleine private Anekdoten für die Einleitung eines Blogbeitrags sind ok. Es sollte allerdings nicht zu privat sein.

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Im Urlaub nehme ich mir gerne eine Auszeit und lasse das Smartphone für einige Tage aus. Und natürlich während des Essens. Da sind Smartphones für mich absolut tabu.

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Ich freue mich natürlich über jeden einzelnen Leser und deren Kommentare.

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Ich freue mich, wenn ich meine Rezepte mit der Welt teilen kann, aber natürlich blogge ich auf für mich selbst, da es mir sehr viel Spaß macht und auf diese Weise auch eine nette Sammlung meiner Lieblingsrezepte entsteht, auf die ich immer wieder zurückgreifen kann.

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten?
> Ich schätze jeden meiner Foodbloggerkollegen, da ich weiß wie viel Arbeit und Herzblut in jedem einzelnen Blog steckt.

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Beim Kochen höre ich gerne Radio

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Mit Jamie Oliver. Ich liebe seine Gerichte und sein Engagement für Kinder und Jugendliche.

• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?
> Meinen selbst angelegten Ordner mit vielen handgeschriebenen Rezepten, Kopien aus Kochbüchern und Ausdrucken aus dem Internet, der Jahr und Jahr dicker wird

• Wie groß ist deine Küche?
> Wir haben eine große offene Küche mit angrenzendem Ess- Wohnbereich

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Wenn sie authentisch ist und mich das Rezept überzeugt.


• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Foodblogs:
1. Zucker, Zimt und Liebe
2. Fork and Flower
3. Gaumenfreundin

> Kochbuch:
1. meinen Rezepteordner
2. Jamie Oliver Genial Italienisch
3. GU Backschätze

> Musikalbum:
1. Farbenspiel Helene Fischer
2. Robbie Williams Greatest Hits
3. ?

> Kochutensilie:
1. Küchenmesser
2. Knoblauchhacke
3. Küchenwaage


• Salz oder Pfeffer?
> Salz

• Bier oder Wein?
> Wein

• Süß oder Herzhaft?
> Beides

• Hauptgang oder Dessert?
> Dessert

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Early Bird

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Ordnungsfanatiker

• Kaffee oder Tee?
> Tee


• Lieblings...:
> ...messer: Laguiole Steakmesser
> ...gewürz: Knoblauch
> ...koch: Jamie Oliver
> ...kochzeit/tag: morgens
> ...rezept: Spaghetti mit Scampi


Fotos © Alexandra http://flavouredwithlove.com/