Nina aus der Südsteiermark / "Bodyholic"


Heute: Nina aus der Südsteiermark
Blog: "
Bodyholic"
http://www.bodyholic.at/

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Mein Name ist Nina ( auch „Ninschi“ genannt) , ich bin 24 Jahre jung und komme aus der wunderschönen Südsteiermark. Ich lebe und arbeite in Leibnitz, einem kleinen Städtchen in der Nähe von Graz. Ich bin gelernte Einzelhandelskauffrau und angehende Ernährungsberaterin. Neben meiner Begeisterung für das Kochen, Fotografie und Sport , zählt mein Hund „Samy“ zu meinen größten Hobby´s…

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Wie auch alle anderen Blogger, verbringe ich viel Zeit vor dem Herd, knipse meine Gerichte, bearbeite die Aufnahmen, schreibe Rezepte und stelle sie für meine Leser online. Der Unterschied zu anderen Bloggern wäre eventuell, der für mich vorrangige Aspekt eine gesunde Ernährung, durch die Auswahl gesunder, leicht verdaulicher Lebensmittel zu schaffen- ich verwende dafür hauptsächlich regionale Produkte. Meine Gerichte sind einfach und leicht zu kochen – brauchen nicht viel an Zeit ( in der Kürze liegt die Würze ) und natürlich koche ich immer mit viel Herz und Liebe!

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Weil ich für mein Leben gerne koche, fotografiere und anderen Menschen zeigen möchte, wie schön und köstlich gesunde Ernährung sein kann. Ich habe meinen Blog ins Leben gerufen, weil mich das Thema schon seit Jahren begleitet, ich eine berufliche Zukunft im Ernährungsbereich anstrebe und es mir einfach Spaß macht, mich mit anderen Bloggern auszutauschen.

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Puh…ich denke, meine erste Diät war hier ausschlaggebend.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> In der Hinsicht bin ich äußerst flexibel. Laptop + WLan…. und los geht´s!

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Jaaaa…Rote Beete IGITT!

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Chili - ich liebe scharfes Essen!

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Ich würde meinen, Indien wäre ein gutes Reiseziel. Scharfes, würziges Essen - viel Gemüse.

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Mixer! Ich verwende meinen Standmixer beinahe bei jedem Gericht - ohne würde ich wahrscheinlich verzweifeln.

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Wenn ich durch meinen Garten gehe. Kräuter, Gemüse und Obst - da fallen mir allerhand Rezepte ein. Ansonsten beim Einkaufen. Sobald ich ein Lebensmittel sehe, habe ich schon eine Vorstellung wo und wie ich es verwenden kann.

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Schlachtfeld? Ja, ich denke dieses Wort trifft´s…

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Natürlich geht oft etwas schief, ich stehe auch offen dazu und poste meine Fails in meinem Blog. Ich bin nicht perfekt , ich probiere einfach gerne Neues …und – es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen …

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Bei großem Hunger steht die „Verkostung“ an wichtigster Stelle… dennoch versuche ich immer den mir selbst auferlegten Weg – gesund zu kochen – zu folgen..

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
>….
- Reine Bequemlichkeit der Menschen, Fertiggerichte sind günstig, brauchen wenig Zeit
- Wenig Werbung für „wirkliche, richtige“ gesunde Ernährung
- Möglicherweise Lebenserhaltungskosten
- Dagegen tun? Aufklären, aufklären und noch einmal aufklären.. und das beginnt zu Hause, im Kindergarten, Schule usw..

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Immer an meiner Seite, wie ein dritter Arm.

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Auf jeden Fall freut es mich riesig, wenn ich neue Leser auf meine Seite aufmerksam machen kann.. noch mehr freut´s mich, wenn treue Leser meine Posts/Rezepte laufend verfolgen und sich daran erfreuen.

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Ich blogge für mich und für die Welt. Ich möchte anderen Interessierten Freude bereiten und sie durch neue Rezepte zu einem gesunden Lebensstil inspirieren.

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Ich liebe Musik, aber beim Kochen brauche ich Ruhe.

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Ich muss gestehen…ich kenne nicht wirklich viele Köche. Würde aber liebend gerne einmal bei Lafer-Lichter-Lecker dabei sein. Traumhaft diese Kochshow!

• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?
> Zurzeit habe ich nicht wirklich ein Kochbuch, dass mir sehr am Herzen liegt, aber wenn ich irgendwann mal das Kochbuch meiner Oma bekommen würde - würde das einen Ehrenplatz in meiner Küche bekommen.

• Wie groß ist deine Küche?
> Ich habe Wohnzimmer, Küche und Esszimmer auf 20m2. Meine Arbeitsfläche beträgt 5 Meter. Also genug Platz für meine Kochexplosionen.

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Wenn die Person Nähe ausstrahlt. Nicht nur Rezepte veröffentlicht, sondern ein wenig an ihrem Leben teilnehmen lässt.

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> Ich hätte schon viel viel früher mit dem Bloggen begonnen.


• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Foodblogs:
1. The Vegan Architect
2. Juyogi
3. The Londoner

> Kochbuch:
1. Tim Mälzer ‚Born to Cook‘
2. Johann Lafer ,Lafer’s grosse Kochschule’
3. Jamie Oliver ‚15 Minuten Küche‘

> Musikalbum:
1. Gavin Degraw - Make a move
2. Ron Pope - Atlanta
3. Avicii - True

> Kochutensilie:
1. Schüssel
2. Messer
3. Löffel


• Salz oder Pfeffer?
> Pfeffer

• Bier oder Wein?
> Wein

• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Early Bird!!!

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Ordnungsfanatiker ( Gibt es jemand der Dreckspatz sagen würde ? )

• Kaffee oder Tee?
> Kaffee


• Lieblings...:
> ...gewürz: Chiliflocken
> ...köche: Johann Lafer
> ...kochzeit/tag: Jederzeit!
> ...rezept: Paleo Lasagne


Fotos © Nina http://www.bodyholic.at/