Stefan aus dem Oberbergischen Land / "poggegrillt"


Heute: Stefan aus dem Oberbergischen Land
Blog: "poggegrillt"
http://www.poggegrillt.de/index.htm

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Mein Name ist Stefan ich bin 31Jahre alt und wohne im schönen Oberbergischen Land. Vor etwa vier Jahren, das ist also noch nicht so lange her, bekam ich meinen ersten Kugelgrill geschenkt, somit begann die Leidenschaft für das grillen.

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Ich versuche das klassische BBQ mit der altäglichen Küche zu kombinieren. Zusätzlich grille ich mit einem kleinen Grill an eher ungewöhnlichen Orten wie zb. auf einem Ruderboot oder an der Berliner Mauer.

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten?
> Darauf gebracht haben mich Freunde und Verwandte.

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Gekocht habe ich schon immer gerne als ich dann meinen ersten Kugelgrill zum Geburtstag bekam, war der Funke zweifellos sofort übergesprungen, im wahrsten Sinne des Wortes. Von nun an wurde praktisch jede freie Minute der Grill angefeuert, egal welches Wetter oder welche Jahreszeit.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Direkt aus dem Garten

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Würden mir gerade keine einfallen.

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Italien

• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Nö beim grillen nicht mehr als sonst auch.

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Mein Messer und Salzkristalle

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Ganz ehrlich, total Chaotisch.

• Welches Hilfsmittel aus deiner Küche begleitet dich seit deinem Blogdebüt und wird wahrscheinlich nie ausgetauscht?
> Mein Kochmesser

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Natürlich geht auch mal etwas schief und das ein oder andere Gericht muss auch schon mal zwei mal gegrillt werden. Sonst wäre es doch auch langweilig.

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Verkosten lasse ich meist andere. Das zubereiten macht mir viel mehr Spaß, wenns dann den anderen schmeckt bin ich glücklich.

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> Privatsphäre sollte man schon haben denke ich.

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Wenn ich für einen Blogbeitrag unterwegs bin ist das Smartphone oder der Laptop natürlich mit dabei. Ansonsten sollte man nachts auch mal abschalten:-)

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Selbsverständlich ist mir die Leseranzahl wichtig.

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Für mich und die Welt weil es einfach Spaß macht.

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Mit den Beef Buddies

• Wie groß ist deine Küche?
> Welche die Outdoor oder Indoorküche

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Sie muss mich mit etwas neuem begeistern.

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> Ich würde es wieder tun


• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Kochutensilie:
1.Meine Frau
2.Mein Messer
3.Mein Grill


• Salz oder Pfeffer?
> Salz

• Bier oder Wein?
> Bier

• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Night Owl

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Dreckspatz

• Kaffee oder Tee?
> KAFFEE


Fotos © Stefan http://www.poggegrillt.de/index.htm