Ina aus der Nähe von Stuttgart / "Fräulein Sommerfeld"


Heute: Ina aus der Nähe von Stuttgart
Blog: "Fräulein Sommerfeld"
http://www.fraeulein-sommerfeld.de/

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!> Mein Name ist Ina und ich bin 30 Jahre alt. Ich wohne in einem kleinen Ort ganz in der Nähe von der Baden-Würrtembergischen Hauptstadt Stuttgart. Wenn ich mal nicht backe, koche, dekoriere, fotografiere treffe ich mich sehr gerne mit meinen Freunden, gehe fleißig ins Fitnessstudio. Oder man trifft mich in einer Stuttgarter Werbeagentur in der ich als Medienproduktionerin tätig bin.

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?> Auf meinem Blog findet man wunderschöne, ästhetische Bilder von tollen Gerichten.

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Meine Leidenschaft ist es zu kochen und zu backen und richte meine Gerichte gerne hübsch an. Zudem fotografiere ich unheimlich gerne. Durch meinen Blog kann ich all meine Leidenschaften bündeln und auch andere Menschen daran teilhaben lassen. Es freut mich, wenn sich andere Leute auch über meine Bilder und Rezepte freuen.

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?> In unserer Familie wurde schon immer sehr viel Wert auf gutes, gesundes Essen gelegt. Ich denke, dass dort der Grundstein gelegt wurde. Diverse TV-Köche (Tim Mälzer, Jamie Oliver) haben dann ihr übriges dazu getan. Nun macht es mir slbst sehr viel Spaß für Freunde und Familie zu kochen und zu backen und ihnen somit eine Freude zu machen.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?> Die Gerichte entstehen natürlich in meiner Küche, die Bilder werden dann im Wohnzimmer geschossen und gebloggt wird dann vom Arbeitszimmer aus.

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?> Ja, Rosenkohl geht gar nicht!

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?> Ingwer mag ich gerne, Salz gehört auch an so ziemlich jedes Gericht,

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?> Natürlich Italien

• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?> Mhhh nö!

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?> Meine Kochschürze. Musik und wenn ich Abend koche ein kleines Gläschen Wein

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?> Meine Lieblings-Köche, Zeitschriften, Bücher, Pinterest

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?> Schlimm

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?> Natürlich geht auch mal etwas schief. Dann wird es allerdings erst nach ein paar Tagen noch einmal gekocht oder gebacken.

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?> Hauptsächlich geht es in meinem Blog um meine Gerichte. Ab und an lasse ich die ein oder andere private Sache durchblitzen.

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?> Das Handy gehört zu meinem ständigen Begleiter. Der PC/Laptop bleibt aber auch gerne mal den ganzen Tag aus.

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?> Es freut mich natürlich, wenn ich ziemlich viele Leser mit meinen Beiträgen erreiche.Das ist aber nicht der Hauptgrund warum ich blogge.

• Bloggst du für dich oder für die Welt?> Ich blogge in erster Linie für mich. Weil ich einfach Spaß an der ganzen Sache habe. Wenn ich dadurch Menschen erreiche, die meine Beiträge, Rezepte und Bilder auch super finden freut mich das natürlich sehr.

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten?> our food stories, Tastesheriff, Fräulein Klein, ……..

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?> Mein momentanes Lieblingsalbum ist das Neue von Ed Sheeran.

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Ich würde gerne mit Jamie Oliver und Tim Mälzer ein Menü entwickeln. Da es meine beiden Lieblingsköche sind und ich denke, dass mit den beiden einen tollen Abend mit jeder Menge Spaß verbringen kann.

• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?> Ich liebe die Kochbücher von Jamie Oliver und Tim Mälzer.

• Wie groß ist deine Küche?> Wie viel Quatratmeter sie hat, kann ich nicht sagen, ich weiß nur, das sie definitiv zu klein ist.

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?> Sie sollte ein tolles Rezept und tolle Bilder enthalten. Arg viel mehr brauche ich nicht.

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> Nichts. So wie alles gelaufen ist, ist es wunderbar!

• Salz oder Pfeffer?> Salz

• Bier oder Wein?
> Wein

• Süß oder Herzhaft?
> Süß

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Early Bird

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Ordnungsfanatiker

• Kaffee oder Tee?
> Kaffee

• Lieblings...:
> ...messer: -
> ...gewürz: Salz
> ...koch: Mälzer und Oliver
> ...kochzeit/tag: Samstag
> ...rezept: viele